Der Tradition verbunden,
der Moderne verpflichtet

Wir sind ein Familienbetrieb, bestehend aus einem 6-köpfigen Team. Bei uns ist nicht nur das Arbeitsklima familiär, sondern auch die Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Denn trotz des stetigen Wandels der technischen Anforderungen an einen modernen Druckdienstleister hat sich eines nie geändert: Der Anspruch, Ihnen bestmögliche Druckerzeugnisse mit herausragendem und persönlichem Service zu bieten.

historische Aufnahme

1898
Gründung der Buchdruckerei Richard Henkelmann. Ersterscheinung der Heimatzeitung „Wiesentbote“

1906
Erwerb der Druckerei durch Wilhelm Stingl (Urgroßvater der heutigen Eigentümerin)

1934
Übergabe an Schwiegersohn Ludwig Waltenberger und Tochter Berta Waltenberger mit Angliederung eines Schreibwarengeschäftes

1949
Kriegsbedingte Einstellung des „Wiesentboten“

1966
Sohn Siegfried Waltenberger übernimmt die Druckerei, seine Frau Ilse führt das Schreibwarengeschäft

1986
Geschäftsübergabe an Tochter Ursula Waltenberger-Hofmann (Schriftsetzermeisterin) und deren Ehemann Manfred Hofmann

1998
100-jähriges Gründungsjubiläum

2001
Einstieg von Tochter Sandra als Kauffrau im Einzelhandel

2004
Einstieg von Sohn Manfred als Offsetdrucker

2006
Umbau und Neugestaltung des Ladengeschäftes

2008
110-jähriges Gründungsjubiläum

2016
Weiterbildung von Sohn Manfred zum Gepr. Wirtschaftsfachwirt

2018
120-jähriges Bestehen

 

Seit über 120 Jahren stehen wir für Top-Service und beste Qualität im Druckhandwerk und fachkompetente Beratung zum Thema Schreibwaren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!